COMUNE DI CASTELFRANCO V.TO

 

STEMMA

STADT VON CASTELFRANCO VENETO

 

Castelfranco Veneto verdankt seinen Namen der “freien” (franco) Burg (Castello), so gennant weil sie frei von Steuern für die ersten Bewohner-Verteidiger war. Das mächtige Quadrat aus rotem Backstein wurde über eine bestehende Böschung, zwischen den späten zwölften und frühen dreizehnten Jahrhunderts, von der mittelalterlichen Stadt von Treviso errichtet. Ummauerten Stadt per definitionem, bewahrt sie fast vollständig dieWände  etwa 17 Meter hoch und etwa 230 Meter lang auf jeder Seite und die Türme, die an den vier Ecken und in den beiden Mittelpunkten steigen. Die Regierung von Ezzelino III da Romano in der Mitte des dreizehnten Jahrhundert, der venezianischen Herrschaft, dem Kurzen Zeitraum von die Familie Carraresi, der Krieg von Cambrai: alle diese historischen Ereignisse haben ihre Spuren verlassen und die Burg, entkam Abriss im neunzehnten Jahrhundert, wurde zum Symbol der Stadt. Innerhalb der Stadtmauern, sicherlich ist der bekannteste Kunstwerk La Pala del Duomo, von Giorgione (1477-1478-1510) gemalt um 1504, Darstellung der Madonna mit Kind, St. Franziskus und St. Liberal. Von besonderem Interesse ist die Kathedrale, an die Jungfrau der Himmelfahrt und St. Liberal, Schutzpatron von Castelfranco Veneto, gewidmet. Der Tempel wurde zwischen 1724 und 1746 von dem Architekten Francesco Maria Preti (1701-1774), berühmter Bürger der ummauerten Stadt, konzipiert. Auf der östlichen Seite der Kathedrale befindet sich das Museo Casa Giorgione, in dessen Inneren befindet sich die Doppelband in Fresko (das „Fregio delle Arti Liberali e Meccaniche“) dem Maler von Castelfranco Veneto zugeschrieben. Auf der gegenüberliegenden Seite befindet sich das Monte di Pietà, in den fruhen neunzehnten Jahrhundert gebaut und heute die Stadtbibliothek, wo alten Gemälden von Stadtmuseum Sammlung ausgesetz sind. Nahe dem Rathaus, können Sie die Academic Theater besuchen. Das Theater wurde von Francesco Maria Preti in 1745 entworfen und bis heute ist es das Zentrum des kulturellen Lebens. Außerhalb der Stadtmauern, in Borgo Treviso, können Sie nicht verpassen einen Besuch des Parks Revedin Bolasco, neben der gleichnamige Villa, eine der schönsten romanischen Englischen-Stil Parkanlagen. Für weitere Informationen, Konsultieren Sie die offziellen Websites nachstehend aufgeführt und andere kulturelle Netzwerke im Web: Isola dei Musei, Città Murate, Acrossveneto- Sui Sentieri degli Ezzelini e Terre di Giorgione.

 

icon-car.pngFullscreen-Logo
Castelfranco V.to

Karte wird geladen - bitte warten...

Castelfranco V.to 45.671694, 11.928239

Comune di Castelfranco Veneto – TV – Via F. M. Preti, 36 – 31033 – Tel: 0423.73.54 – Fax: 0423.735580

 email: info@comune.castelfrancoveneto.tv.it

 Pec: comune.castelfrancoveneto.tv@pecveneto.it